Käthe-Dorothee Kaye

Viola:

Musikalischer Lebenslauf

Käthe-Dorothee Kaye erhielt ihre musikalische Ausbildung als Bratschistin an der Hochschule für Musik in Detmold bei Prof. Nobuko Imai und Roman Nowicki in den Fächern Orchestermusik und Musikpädagogik. Nach dem Studium sammelte sie Erfahrungen in Sinfonieorchestern wie Kammerorchestern und beschäftigte sich parallel dazu intensiv mit der historischen Aufführungspraxis. Als Mitglied des Barockorchesters Concerto Brandenburg, der CAMERATA POTSDAM, der Cammermusik Potsdam, des Callinus Ensembles und des Ensembles Musica Affetuosa Borussica und durch das Mitwirken bei anderen Ensembles – u.a. Lautten Compagney Berlin, Musica Baltica, Kammerorchester Unter den Linden, Göttinger Barockorchester -, erarbeitet sie sich sowohl das barocke als auch klassisch-romantische Orchesterrepertoire.